Czech National Single Speed Championships 2011

Um in der Radsportlandschaft etwas Abwechslung zu erfahren, ist es manchmal notwendig den Mut aufzubringen sich auf ein Experiment einzulassen. Es ist die Suche nach neuen Abenteuern, die eines der Krokodile dazu antrieb zu den Czech National Single Speed Championships 2011 zu fahren. Das Event bot Josch die Gelegenheit seine Vorliebe für das ungeschaltete Rad wieder einmal voll auszukosten. In einem mit Rädern, Werkzeug und einer Menge Vorfreude bepacktem Auto machten er und 3 Freund_innen sich am vergangenen Freitag auf den Weg ins Riesengebirge. Ziel war das Singletrek Mekka Pod Smrkem.

Zur Single Speed Championship geladen hatten bekannte Gesichter. Das die Veranstalter_innen Veronika, Cory und Lubomir die Schnelligkeit lieben, war für Josch kein Geheimnis, denn bereits bei Critical Dirt sah er die beiden letzteren meist nur von hinten. Die amerikanisch-tschechisch-slowakische Kombi hat es sich seit einiger Zeit zur Aufgabe gemacht den Singlespeed Mountainbikern in Tschechien eine größere Plattform zu geben und weitere Menschen dafür zu begeistern. Mit der liebevoll organisierten Singlespeed Meisterschaft sind sie dem auf jeden Fall einen großen Schritt näher gekommen.

Die Strecke des Rennens befand sich auf dem zurecht immer populärer werdenden  Singletrek in Pod Smrkem. Der abwechslungsreiche Rundkurs, mit giftigen Anstiegen und schier endlosen flowigen Trails liess wenig Zeit zum Durchatmen und bildete das perfekte Ambiente für ein schnelles Rennen.

In seinem Krokodil-Outfit ging Josch gemeinsam mit Teilnehmer_innen aus 7 Nationen an den Start. Zu überwinden waren 17,4 Kilometer. Gleich zu Beginn wurde das Feld auf dem knapp 1,2 Kilometer langen und recht steilen Anstieg auseinandergerissen. Auf dem 7. Platz liegend nahm Josch die erste Abfahrt, die sich zu einem schier endlosen Pumptrack entwickelte. Fahrspaß pur. Nach der Hälfte der Strecke, liess eine schottriger Gegenanstieg die Oberschenkel noch einmal brennen. Josch konnte sich zusammen mit Petr Kuba an das Duo Anja und Carsten, vom Bike Point aus Dresdner, herankämpfen. Kurz bevor es abermals in eine lange trailige Passage ging, nutzten beide die Gelegenheit und schoben sich an der Dresdnerin, die schließlich den 1. Platz der Frauen belegte, vorbei. Das Trio raste gemeinsam den Hang hinab. Vor dem letzten Trail gelang es Josch und seinen tschechischen Kollegen auch noch Carsten hinter sich zu lassen. Sie versuchen nun den Anschluss an die Spitze zu halten. Dort hatte sich jedoch schon zu Beginn eine Dreiergruppe gebildet, die an dem Tag den Champion unter sich ausmachen sollten. Auf dem letzten Trail legte Josch noch einmal einen Zahn zu und löste sich von Petr. Doch dann schlug das Schicksal zu. Eine Kreuzung, 600 Meter vor dem Ziel, wurde beiden zum Verhängnis. Es zeigte sich, dass es von Vorteil ist bei der Rennbesprechung gut zuzuhören. Denn der letzten Teil des Trails, den Josch und Petr nahmen, war wegen Holzfellarbeiten gesperrt. Daher mussten sie ihre Räder über gefällte Tannen tragen, statt auf einer Asphaltstraße in Richtung Ziel zu rollen. Der aufmerksamere Carsten konnte somit seinen verlorenen Platz wieder gut machen und befand sich unter den Top 4 Fahrern. Josch und Petr teilten sich den 5. und 6. Platz. Die strahlenden Gesichter aller Teilnehmer_innen machten eins deutlich, es ist egal wer am Ende auf Platz 4 oder 17 steht, es war einfach ein super Event, an dem alle eine sehr viel Spaß hatten.

Auf dem Singletrek in Pod Smrkem werden die Krokodile ab kommendem Frühjahr mit Sicherheit des Öfteren zu sehen sein. Und auch die Czech Single Speed Championships 2012 werden in den Fahrplan des Carlo Forte Teams aufgenommen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter race veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Czech National Single Speed Championships 2011

  1. alex schreibt:

    wünsche spaß gehabt zu haben. da wär ich auch gern dabeigewesen.
    aber mit nem 26er fetzt der trail viel mehr 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s