Deutsche Cyclocross Meisterschaft 2012

Die Saison 2012 begann für das Carlo Forte Team mit einem ganz besonderen Rennen. Am ersten Januarwochenende fand im Kleinmachnower Stadtwald “Kiebitzberge” die Deutschen Cyclocross Meisterschaft 2012 statt. Bei klassischem belgischen Cross-Wetter traf sich die Cross-Elite, um die Deutsche Meisterin und den Deutschen Meister zu ermitteln. Aber nicht nur die Elitefahrer_innen hatten die Gelegenheit ihr Können unter Beweis zu stellen, denn beim „Jedermann-Rennen“ konnten auch Fahrer_innen ohne Lizenz starten. Und dies ließen sich die Krokodile natürlich nicht entgehen.

Der Einladung des Radsportvereins RC-Kleinmachnow, der die Meisterschaft in diesem Jahr organisierte, folgten Josch, Nikita und Tias. Los ging es für die drei am Freitag mit einer Aufwärmphase. So gab es für alle Fahrer_innen die Gelegenheit die Strecke am Vorabend Probe zu fahren, um sich auf das Rennen am Samstag bestens vorzubereiten.

Nachdem am Samstag zunächst die Klassen Jugend U17 und Männer U23 an den Start gingen, wurde es schließlich auch für das Carlo Forte Team ernst. Da die Anzahl der Starter_innen am „Jedermann-Rennen“ für einen Lauf zu groß war, wurde das Rennfeld geteilt. Nikita und Josch, die eine gerade Startnummer zugelost bekamen, traten im 1.- Vorlauf gegen weitere 35 Fahrer_innen an, um sich für das Finale zu qualifizieren. Und dies gelang ihnen, auch ohne Gangschaltung, mit Bravur. Tias startete mit der Nummer 51 im 2. Lauf. Unterstützung bekam er von Simon, seinem Dailybread Cycles Kollegen. Beide lieferten sich ein spitzen Rennen, verfehlten eine Platzierung unter die ersten 20 Fahrer_innen jedoch knapp und konnten somit leider nicht am Finale teilnehmen.

Im Finale, welches im Dunkeln und somit unter Flutlicht stattfand, hieß es für Nikita und Josch nun noch einmal alle Kräfte zusammensammeln. Zähneknirschen traten sie in die Pedalen und erzielten schließlich den 18. und 21. Platz von 34 Fahrern und 2 Fahrerinnen. Ein großartiger Erfolg – für alle!

Begleitet wurden die spannenden Wettkämpfe von zahlreichen Zuschauer_innen. Ganz besonders angefeuert wurden die Krokodile von den Damen von ParsleyBags, die auch ein paar tolle Fotos vom Event machten. Das Carlo Forte Team dankt ganz herzlich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 Fotos von ParsleyBags

Am Sonntag genossen die Drei noch ganz entspannt die Elite-Rennen und gratulierten dem Deutschen Cyclocross Meister Christoph Pfingsten und der Deutschen Cyclocross Meisterin Hanka Kupfernagel.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter cross, race, team veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Deutsche Cyclocross Meisterschaft 2012

  1. Pingback: Deutschlandcup Cross – Kleinmachnow |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s