GoGooo Hellcross

Vor ein paar Wochen fand in Belgien das GoGooo Hellcross Rennen statt. Josch hat, in Begleitung von Tanja, die lange Anreise auf sich genommen, um bei dieser einmaligen Veranstaltung dabei zu sein. Die Erlebnisse des Krokodils könnt ihr hier nachlesen:

Freitag Abend: Eindhoven
Pieter hat geladen und natürlich schlägt mensch eine Einladung nicht aus. So sitzen Tanja, Bender, Angus und ich gemeinsam mit Pieter und Renske am gedeckten Tisch und speisen ein leckeres Curry. Wir haben gerade achten Stunden im Auto von Leipzig nach Eindhoven hinter uns. Für Angus und Bender aus Kopenhagen waren es zehn. Nun ist es bereits weit nach Mitternacht und wir reden noch immer übers Radfahren, Reisen und Feiern. Gegen 2:00 Uhr packt uns die Vernunft und wir entscheiden uns schlafen zu gehen, denn in nur füneinhalb Stunden soll uns der Wecker schon wieder aus den Betten jagen.

Samstag: Eindhoven – Roubaix – Mouscron – Tournai
Fünf Personen, vier Räder, ein extra Laufradsatz und drei Autos. Die Gleichung geht nicht auf. Also noch mal von Anfang. Fünf Personen, vier Räder, ein extra Laufradsatz und zwei Autos. Der Plan: Ein Materialauto. Angus holt unterwegs noch ein Rad ab. Wir treffen uns in Mouscron. Laden aus und fahren weiter nach Tournai, unser eigentliches Ziel. Dort findet dieses Wochenende der GoGooo Hellcross statt. Ein Crossevent der belgischen Art. Soll heißen: Musik, Bier, Party und natürlich Cyclocross!

Aus Gründen die wir heute nicht mehr zu 100% nachvollziehen können oder wollen, treffen wir uns am Ende alle gegen 15:30 Uhr in Tournai. Dabei kam es zu einem kleinen Umweg über Roubaix, Mouscron und Lile haben wir zwischendurch auch noch fast besucht. Und auch die Kofferräume sind noch immer voll. Soviel zu unserem Plan.

Wir treffen Noa und Dirk und springen auf die Räder. Citycross: Stadtbesichtigung im Cyclocrossstyle. Tournai hat mehr zu bieten als gedacht. Der Tag geht, der Abend kommt. Also wird wieder alles eingeladen. Das Gepäck muss nach Mouscron und anschließend soll es wieder nach Tournai gehen, zum Essen und vor allem zur Party.

Sieben Personen, acht Räder, ein extra Laufradsatz, zwei Autos. Die Gleichung geht nicht auf. Muss sie aber! Supertetris Level 10! Wir vollbringen das Unmögliche und kommen schließlich bei Valerie in Mouscron an. Da wir nur kurz verweilen wollen, laden wir also aus und wieder ein. Wir haben Hunger und das Konzert geht auch bald los. Es gibt eine neue Rechnung: Sieben Personen, null Räder, null extra Laufradsätze, zwei Autos. Auch diese Gleichung geht nicht auf. Sieben Personen, ein Auto und zwei Notsitze im Kofferraum allerdings schon. We are back on the road.
Die Band hat gerade angefangen und das Pub ist komplett voll. Die Menge tobt. Cyclocross Belgiumstyle. Das geht nicht ohne anständige Party. Und so sind Pieter, Angus und ich nach nicht mal zehn Minuten im Moshpit und springen und singen – besser schreien laut mit. Es ist schon wieder nach Mitternacht und nach einem schönen Abend mit alten Bekannten, neuen Bekannten und Unbekannten entscheiden wir uns für die Rückfahrt. Morgen soll es schließlich noch ein Rennen geben.

Sonntag: GoGooo Hellcross
Eine Wiese, 150 Räder, 200 Personen, eine große Party. Die Gleichung geht auf. Wir alle haben mega Spass. Eine tolle verwinkelte Strecke mit Rampen, Wippen, Laubhaufendurchfahrt und dem obligatorischem Bierstop. Kleine Gimmicks am Start gibt’s natürlich auch wieder: Le-Mans-Start ohne Schuhe, Le-Mans-Start ohne Helme, Le-Mans-Start ohne Vorderräder. Qualifikation geschafft. Finale überstanden. Angus legte einen kleinen Zwischenstopp im Krankenhaus ein. Aber am Ende ist alles gut und hätte besser nicht laufen können.

Und warum das Ganze: En mémoire d’Hugo. Cheers!

 

 

 

Fotos von Laurent Lebecque, fuegoff und Tanja

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter cross veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s