7. Lauf Bioracer Cup – Chemnitz

Am Nikolaus Sonntag fand das letzte Rennen der Bioracer Cross Challenge 2015 statt. Für die Krokodile Tobi und Phil bedeutete dies also wieder einmal früh aufstehen und den Weg nach Chemnitz antreten. Nach dem gemeinsamen Jahr im Team Carlo Forte herrscht unter den beiden mittlerweile eine eingeschliffene Routine, die wie folgt aussieht: Leicht verspätete Abfahrt, ausgiebige Streckenbesichtigung, kleine Plauderrunden und dann pünktlich 14:15 Uhr in der ersten Reihe auf den Startschuss warten. Das Rennen war auch wieder einmal schnell und es wurde sich auch an diesem Sonntag nichts geschenkt. Am Ende fuhr Tobi als Sechster und Phil als Zehnter über die Zielgerade. Und da das Beste ja bekanntlich zum Schluss kommt, durfte am Ende des Tages Tobi für seinen Gesamtplatz 3 der diesjährigen Bioracer Cross Challenge beklatscht & bejubelt werden. Phil landete auf Platz 6 und Josch auf Platz 10 in der Gesamtwertung. Das sind tolle Resultate in einer verdammt schnellen Hobbyklasse.

In den kommenden Wochen werden die Krokodile die Rennplanung für 2016 angehen. Es stehen viele Rennen und Events an, die das Team Carlo Forte sich auf keinen Fall entgehen lassen will. Und es wird Zuwachs geben. Es bleibt also spannend.

Wer schon immer mal mit den Krokodilen Rad fahren wollte, kann dies hier tun:

Dieser Beitrag wurde unter cross veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s