4. Lauf Bioracer Cup – Dornburg

Am Sonntag, den 06.11.16, fand der 4. Lauf der Bioracer Cross Challenge in Dornburg statt. Ausgerichtet wurde das Rennen vom Radclub Jena. Angereist waren die Krokodile Tobi, Josch, Ben und Tias, der die drei vom Streckenrand kräftig anfeuerte. Für Josch war es das erste Rennen der Saison, da er sich in den letzten Wochen im Westen der USA rumtrieb. Dass er es kaum erwarten konnte wieder auf seinen Crosser zu sitzen, war deutlich zu sehen. Er und Tobi ballerten von Anfang an was das Zeug hält. Ben wiederum sorgte dafür, dass die anderen Fahrer nicht zu dicht auf die beiden auffuhren. Die Strecke wurde im Vergleich zu den letzten Jahren ein wenig verändert bzw. entschärft. Sie ist nun abwechslungsreicher und ein interessanter Mix aus Wiese und Feldweg sowie durch einen größeren Höhenunterschied geprägt. Neben flachen Passagen findet man eine etwas längere Abfahrt, an die sich ein knackiger Zielanstieg anschließt. Und natürlich gab es die üblichen Schikanen, Holzplanken und Grabendurchfahrten. Kurz: trailing, klebrig und erdfeucht. Am Ende kämpfte sich Tobi auf den fünften und Josch auf den sechsten Platz vor. Ben musste seinen Traditionsplatz Nummer 7 dieses Mal leider abgeben und kam als Achter ins Ziel. Alle waren zufrieden mit dem Tag, denn wieder einmal wurden sie mit viel Sonnenschein und großem Applause vom Streckenrad belohnt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter cross veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s